Dot_blau(RGB 20x20mm)

Das Netzwerk macht sich für eine von allen Akteur_innen gestaltete Ganztagsbildung stark. Dazu bedarf es einer verbindlichen und nachhaltigen Zusammenarbeit von Schulen mit sozialräumlichen Akteur_innen.

Durch ganzheitliche Bildung und optimale Förderung wird mehr Chancengerechtigkeit verwirklicht.

Dot_Pink (RGB 20x20mm)

Durch einen erweiterten Bildungsbegriff, der die Beteiligungs- und Selbstbildungsprozesse junger Menschen anerkennt, wird ein hohes Maß an Engagement erreicht und Bildung als Koproduktion verstanden.

 

Forderungen zur Verbesserung der Ganztagsbildung

  • Anerkennung unterschiedlicher Formen von Ganztagsbildung
  • Partizipative und selbstbestimmte Beteiligung von jungen Menschen
  • Strukturen für eine gelingende Kooperation von Jugendhilfe und Schule
  • Kooperative Entwicklung von lokalen Bildungslandschaften in der Verantwortung von Schule, Jugendhilfe, Kultureller Bildung, Sportvereinen, Stiftungen, Betrieben und Anderen
  • Entwicklung von gemeinsamen Qualitätskriterien und Standards
  • Anpassung der personellen, finanziellen und räumlichen Ressourcen an die Anforderungen einer qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Ganztagsbildung
  • Einbeziehung der kulturellen und gesundheitlichen Aspekte des gemeinsamen Essens sowie der Bedeutung von Bewegung und Entspannung
  • Aus- und Fortbildung aller im Ganztag arbeitenden Berufsgruppen