Dot_blau(RGB 20x20mm)

Das Netzwerk macht sich für eine von allen Akteuren gestaltete Ganztagsbildung stark. Dazu bedarf es einer verbindlichen und nachhaltigen Zusammenarbeit von Schulen mit sozialräumlichen Akteuren.

Durch ganzheitliche Bildung und optimale Förderung wird mehr Chancengerechtigkeit verwirklicht.

Dot_Pink (RGB 20x20mm)

Durch einen erweiterten Bildungsbegriff, der die Beteiligungs- und Selbstbildungsprozesse junger Menschen anerkennt, wird ein hohes Maß an Engagement erreicht und Bildung als Koproduktion verstanden.

 

Forderungen zur Verbesserung der Ganztagsbildung

  • Anerkennung unterschiedlicher Formen von Ganztagsbildung
  • Partizipative und selbstbestimmte Beteiligung von jungen Menschen
  • Strukturen für eine gelingende Kooperation von Jugendhilfe und Schule
  • Kooperative Entwicklung von lokalen Bildungslandschaften in der Verantwortung von Schule, Jugendhilfe, Kultureller Bildung, Sportvereinen, Stiftungen, Betrieben und anderen
  • Entwicklung von gemeinsamen Qualitätskriterien und Standards
  • Anpassung der personellen, finanziellen und räumlichen Ressourcen an die Anforderungen einer qualitativ hochwertigen und nachhaltigen Ganztagsbildung
  • Einbeziehung der kulturellen und gesundheitlichen Aspekte des gemeinsamen Essens sowie der Bedeutung von Bewegung und Entspannung
  • Aus- und Fortbildung aller im Ganztag arbeitenden Berufsgruppen